MASSNAHMEN COVID-19

MASSNAHMEN COVID-19

ORES widmet sich voll und ganz dem Kampf gegen die Verbreitung des Virus COVID-19.

Das Personal von ORES ist sich dem unentbehrlichen Charakter der gemeinnützigen Serviceleistungen bewusst und weiß, dass es daher eine bedeutende gesellschaftliche Verantwortung trägt: Der Zugang zur Grundversorgung mit Energie ist mehr denn je unerlässlich, sowohl für die Haushalte als auch für die öffentlichen Einrichtungen und die Krankenhäuser, die derzeit schon sehr stark und wahrscheinlich in Zukunft noch mehr mit schwierigen Situationen konfrontiert werden.

Aus diesem Grund wurden außergewöhnliche Maßnahmen zum Schutz unserer Kunden, unseres Personals und zur Aufrechterhaltung unserer gemeinnützigen Tätigkeiten ergriffen, um die Kontinuität der Strom- und Erdgasversorgung zu garantieren. Es gilt insbesondere, sämtliche Dienstleistungen neu zu gestalten, um die von der Föderalregierung nachdrücklich empfohlene soziale Distanzierung verstärkt einzuhalten und somit den Kontakt zwischen gesunden und infizierten Personen zu vermeiden. 

Beschlossene Maßnahmen ab Dienstag 17. März 2020

Im Folgenden finden Sie sämtliche Maßnahmen, die am gestrigen Dienstag, dem 17. März, beschlossen wurden.

Notdienste

Alle unsere Notdienste sind weiterhin rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, bei Gasleckagen einsatzbereit. Unsere Teams sind darauf vorbereitet, dabei mit besonderer Sorgfalt, jedoch auch mit kühlem Kopf und dem bekannten Verantwortungsbewusstsein vorzugehen.

Budgetzähler 

Infolge der Beschlüsse, die am heutigen Mittwoch, den 18. März, von der wallonischen Regionalregierung angekündigt wurden, hat ORES unmittelbar eine Lösung umgesetzt, um jegliche Abstellung Ihres Budgetzählers bis auf Weiteres, d. h. für die gesamte Dauer des Eindämmungsplans, zu vermeiden. Eindämmungsplans, zu vermeiden. Um von dieser Maßnahme zu profitieren, klicken Sie bitte folgenden Link an!

Um von dieser Maßnahme zu profitieren, klicken Sie bitte folgenden Link an!

Empfangsbüros von ORES

Unsere Empfangsbüros sind derzeit ausschließlich für die Wiederaufladung der Budgetzähler zugänglich. Falls Sie sich in einem unserer Empfangsbüros begeben müssen, werden wir die körperlichen Kontakte möglichst vermeiden und folgende Maßnahmen treffen:

  • Die Kunden werden gebeten, draußen zu warten und einer nach dem anderen das Gebäude zu betreten, um ihre Chipkarte aufzuladen. Die Eingangstür unseres Gebäudes bleibt offen.
  • Zwischen zwei Personen ist unbedingt ein Abstand von mindestens anderthalb Metern einzuhalten.
  • Die Kunden und unsere Mitarbeiter verpflichten sich, die auferlegten Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Sämtliche Informationen über die Öffnungszeiten unserer Empfangsbüros sind über folgenden Link https://www.ores.be/kontaktieren-sie-uns auf unserer Website einsehbar.

Zählerablesung

Unsere Tätigkeiten in Sachen Zählerablesung werden angepasst: Unsere Zählerableser werden nicht mehr bei Ihnen zu Hause vorbeikommen. Es wird Ihnen ein Ablesungsschreiben zugeschickt und wir bieten Ihnen dabei zwei Möglichkeiten:

Arbeiten

Lediglich die Arbeiten, die zur Gewährleistung der Kontinuität der Energieverteilung unbedingt erforderlich sind, werden ausgeführt:

  • Für die bereits vereinbarten Termine werden wir sämtliche betroffene Kunden kontaktieren, um diese Termine zu stornieren. Wir nehmen wieder Kontakt mit den Kunden auf, wenn sich die Situation normalisiert hat, um einen neuen Termin zu vereinbaren.  
  • Für die übrigen Anträge, die nicht dringend, d. h. für die Kontinuität der Energieversorgung nicht unerlässlich sind, bitten wir die Kunden, wieder Kontakt mit uns aufzunehmen, wenn sich die Situation normalisiert hat.

Dringende Anträge

Für sämtliche Anträge, die dringend, d. h. für die Kontinuität der Energieversorgung absolut unerlässlich sind, bitten wir die Kunden, unser Callcenter zu kontaktieren; dieses ist von montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr und samstags von 9:00 bis 13:00 unter der Rufnummer 078/15.78.01 erreichbar. Wir weisen nochmals nachdrücklich darauf hin, dass nur dringende Anträge bearbeitet werden. Jedes nicht dringende Telefonat sollten Sie bitte bis auf Weiteres verschieben, damit diese Rufnummer nicht unnötig in Anspruch genommen wird. Bitte wählen Sie die 0800/87.087 bei einem verdächtigen Gasgeruch und die 078/78.78.00 bei einem Stromausfall.

Folgende Maßnahmen müssen vom Kunden im Hinblick auf einen dringenden Einsatz getroffen werden:

  • Der Kunde muss für unsere Mitarbeitern einen völlig freien und offenen Zugang vorbereiten, damit diese beispielsweise keine Türgriffe anfassen müssen.
  • Während des Einsatzes unserer Techniker ist es dem Kunden untersagt, im selben Raum zu verbleiben.
  • Der Kunde muss unsere Mitarbeiter unbedingt vorab darüber informieren, ob ein Verdacht besteht, dass bei ihm Personen mit dem COVID-19 infiziert sind, oder ob eine Person unter Quarantäne steht. Unsere Mitarbeiter werden dann vor dem Einsatz ihre persönliche Schutzausrüstung anziehen.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis angesichts dieser außergewöhnlichen Maßnahmen.

Unsere Gedanken sind bei Ihnen, Ihren Verwandten, Angehörigen und Freunden, jedoch auch bei allen Personen, die pausenlos gegen die Epidemie kämpfen.

Das gesamte Personal von ORES