FAQ Wartung

Wartung

  • In welchen Zeitabständen muss Ihre Erdgasheizanlage gewartet werden ?

    Der Wartungsaufwand für eine Erdgasheizanlage ist viel geringer als für Heizkessel mit anderen Energieträgern. In der Wallonie ist eine Kontrolle und Wartung nur alle drei Jahre Pflicht.

  • Wie oft muss der Schornstein gefegt werden ?

    Erdgas verursacht keine Rußablagerungen in Ihrem Schornstein. Somit müssen Sie diesen nur alle drei Jahre anlässlich der Pflichtwartung Ihres Heizkessels fegen lassen.
    Falls Sie sich für einen Heizkesseltausch entschieden haben (und zum Beispiel von Erdöl zu Erdgas wechseln), müssen Sie Ihren Schornstein gründlich fegen lassen, bevor Sie Ihre neue Heizanlage in Betrieb nehmen.

  • Ist die Wartung von Erdgasheizanlagen Pflicht ?

    Ja. In der Wallonie und in Brüssel ist eine Wartung alle drei Jahre Pflicht.

  • Worin besteht die Wartung ?

    Die Wartung umfasst drei Phasen :

    • die Reinigung des Heizkessels und des Schornsteins,
    • die Überprüfung des Brenners und der Funktionstüchtigkeit des Gerätes,
    • die allgemeine Zustandsprüfung des Heizkessels, die Überprüfung der Belüftung des Brennraums und der Zufuhr der Verbrennungsluft.

    Die Wartung Ihrer Heizanlage liegt in Ihrem eigenen Interesse; sie gewährleistet nicht nur die Aufrechterhaltung der Energieeffizienz, sondern auch der Funktionssicherheit.

  • Warum muss auf eine genügende Luftzufuhr für einen Erdgasheizkessel geachtet werden ?

    Die Erdgasverbrennung verbraucht viel Sauerstoff und somit Luft. Daher ist auf eine ständige Luftzufuhr zu dem Raum, in dem das Gerät installiert ist, zu achten.