News und Presse

News und Presse

  • COVID-19 - ORES ergreift alle Maßnahmen zur Sicherung der Kontinuität der Energieverteilung in der Wallonie

    Pressmitteilung

    Im Rahmen der allgemeinen Mobilisierung im Kampf gegen die Verbreitung des COVID-19 trifft ORES Vorbeugungsmaßnahmen, um die Kontinuität der Strom- und Erdgasversorgung der öffentlichen Stellen, Unternehmen und Haushalte unter besten Sicherheits- und Gesundheitsbedingungen zu gewährleisten.

  • ORES ersetzt 455.000 Lichtpunkte in der Wallonischen Region

    Pressmitteilung

    Am heutigen Montag, den 2. Dezember, versammelt ORES die Bürgermeister und wallonischen Akteure des Energiesektors in Namur, um das Thema kommunale öffentliche Beleuchtung und LED-Umrüstung zu besprechen: 50.000 Lichtpunkte wurden bereits umgerüstet und weitere 405.000 kommen in den nächsten Jahren dazu. Daraus ergibt sich für die 200 betroffenen Städte und Gemeinden eine Reduzierung des Stromverbrauchs um insgesamt 102 Gigawattstunden, d. h. die Vermeidung von 30.000 Tonnen CO2-Emissionen und Kosteneinsparungen in Höhe von 21 Millionen Euro pro Jahr.

  • Einladung an die Öffentlichkeit - Verwaltungsrat von ORES Assets

    Einladung

    Dem Artikel L1532-1, §2 des Kodex der Lokalen Demokratie und Dezentralisierung entsprechend, wird ORES Assets am Mittwoch, dem 23. Oktober 2019, um 14 Uhr am Gesellschaftssitz, Avenue Jean Monnet, 2 in 1348 Louvain-la-Neuve eine öffentliche Verwaltungsratssitzung organisieren.

    Die Tagesordnung dieser öffentlichen Sitzung ist folgende :

    • Präsentation des Geschäftsführungsberichtes, der durch die Generalversammlung vom 29. Mai 2019 genehmigt wurde, zum Geschäftsjahr 2018.
    • Fragen/Antworten

    Aus Organisationsgründen ist eine vorherige Anmeldung bis zum 16. Oktober 2019 unerlässlich, und zwar unter nachstehender E-Mail-Adresse : infosecretariatores@ores.be  oder telefonisch unter der Nummer : 010/48.67.51 oder 087/59.37.49.

    Einladung zur öffentlichen Verwaltungsratssitzung vom 23. Oktober 2019

  • „E-Cloud“: kollektiver Eigenverbrauch im Dienste der Unternehmen mit einem Einsparpotenzial bei der Stromrechnung von 8 bis 14 %

    Pressmitteilung

    In der Wallonie werden die lokalen Energiegemeinschaften bald mehreren Nachbarn die Möglichkeit bieten, sich für die Erzeugung und den Verbrauch lokaler erneuerbarer Energie zusammenzuschließen. ORES setzt dieses Ziel mit der kollektiven Verbrauchsinitiative „E-Cloud“, die soeben am 1. Juli 2019 gestartet wurde, bereits konkret um.

  • Die Hauptversammlung von ORES genehmigt den Jahresabschluss 2018 und die Gründung der Gesellschaft Comnexio

    ORES führt seine Umwandlung fort und investiert auch weiterhin in die Verteilernetze. Das konsolidierte Jahresergebnis der Gruppe für das Jahr 2018 bleibt dank der internen Bemühungen hinsichtlich der Kostenbeherrschung auf dem Stand von 2017.

  • Cross-sectoraal ecosysteem wil met IO.Energy (Internet of Energy) het comfort en de energiefactuur van de eindgebruiker optimaliseren

    Persbericht

    De Belgische netbeheerders Elia, Fluvius, ORES, Sibelga en Resa hebben vandaag het IO.Energy project (Internet of Energy) gelanceerd.

  • ORES: Konsolidiertes Jahresergebnis steigt um 4,4 % und EBITDA um 12 %

    Pressemitteilung

    Kommenden Juni werden die Verwaltungsratsmitglieder von ORES Assets auf der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 105,5 M€ an die kommunalen Aktionäre vorschlagen.

  • ORES et RESA poursuivent l'analyse des scénarios d'évolution pour leurs deux entreprises

    Communiqué de presse

  • Generalversammlungen von ORES Ergebnisse 2016

    Pressemitteilung

    Die Generalversammlungen der ORES-Gruppe wurden heute in Namur abgehalten. Im Jahr 2016 hat die Unternehmensgruppe einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro erwirtschaftet und rund 250 Millionen Euro (netto) in ihre Verteilerinfrastrukturen investiert. Anlässlich dieser Versammlungen haben die wallonischen Städte und Gemeinden, die Aktionäre von ORES sind, ihr Vertrauen in die Unternehmensgruppe bekräftigt, indem sie die verschiedenen Entscheidungen, die ihnen unterbreitet wurden, mit großer Mehrheit genehmigt haben.