News und Presse

News und Presse

Sie sind Journalist und suchen Informationen über die Tätigkeiten von ORES?

Kontaktieren Sie unseren Sprecher:

Jean-Michel Brebant
rue Antoine de Saint Exupéry,
18 - 6041 Gosselies
Mobil: +32 479 97.22.81
Fax: +32 (0) 71 91.18.13 
E-Mail: jeanmichel.brebant@ores.net

Sie erreichen die Kommunikationsabteilung auch unter der Rufnummer 071/91.18.12.

Wichtig ! Diese Leitung ist auf keinen Fall für die Kundschaft bestimmt: Die Kommunikationsabteilung kann keine Informationen über eine Akte in Bezug auf Arbeiten oder einen laufenden Antrag erteilen. Für sämtliche Informationen dieser Art besuchen Sie bitte unsere Website oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Pressemitteilungen

  • Generalversammlungen von ORES Ergebnisse 2016

    Pressemitteilung

    Die Generalversammlungen der ORES-Gruppe wurden heute in Namur abgehalten. Im Jahr 2016 hat die Unternehmensgruppe einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro erwirtschaftet und rund 250 Millionen Euro (netto) in ihre Verteilerinfrastrukturen investiert. Anlässlich dieser Versammlungen haben die wallonischen Städte und Gemeinden, die Aktionäre von ORES sind, ihr Vertrauen in die Unternehmensgruppe bekräftigt, indem sie die verschiedenen Entscheidungen, die ihnen unterbreitet wurden, mit großer Mehrheit genehmigt haben.

  • ORES reagiert auf die Behauptungen des Magazins Le Vif „Wir wollen vermeiden, alles über einen Kamm zu scheren, und über Tatsachen sprechen.“

    Infolge der Veröffentlichung eines belastenden Dossiers in der heutigen Ausgabe des Magazins Le Vif reagiert ORES und bedauert die Verwechslungen sowie den offensichtlichen Willen, ihrem Image im aktuellen Kontext zu schaden.

  • ORES führt die Rationalisierung ihrer Unternehmensführung fort: in einem Zeitraum von vier Jahren, Streichung der sieben Interkommunalen und von mehr als 300 Mandaten

    Nach Überlegungen über mehrere Monate, die in enger Konzertierung mit den Aktionären angestrengt wurden, haben die Verwaltungsräte der beiden Gesellschaften, welche die ORES-Gruppe (ORES Assets Gen.mbH und ORES Gen.mbH) bilden, neue Rationalisierungsmaßnahmen im Bereich der Unternehmensführung genehmigt.

  • Feierliche Eröffnung der Baustelle für den künftigen Gesellschaftssitz von ORES in Gosselies

    Die Baustelle des künftigen Gesellschaftssitzes von ORES in Gosselies wurde am heutigen Freitag feierlich eröffnet. Für den Verteilernetzbetreiber ist dieses Großprojekt die Gelegenheit, sämtliche zentralen Abteilungen, die zurzeit über das Gebiet der Wallonie verstreut sind, an einem einzigen Standort zusammenzulegen. Die neue Unternehmenszentrale soll Anfang 2019 eröffnet werden.

  • Feierliche Eröffnung einer öffentlichen Ladestation für Elektrofahrzeuge in Chapelle-lez-Herlaimont

    Die Gemeinde Chapelle-lez-Herlaimont und ORES eröffnen heute feierlich eine Ladestation für Elektrofahrzeuge, die auf öffentlicher Straße installiert wurde. Zu diesem Anlass zieht der Betreiber ORES eine erste Bilanz über sein Angebot "ORES Mobilität".

  • Vorstellung des Angebots „ORES Mobilität“ in Saint Ghislain

    Die Stadt Saint Ghislain und ORES eröffnen heute feierlich eine Ladestation für Elektrofahrzeuge, die auf öffentlicher Straße installiert wurde. Zu diesem Anlass wird das Angebot „ORES Mobilität“ umfassend präsentiert. 

  • Generalversammlungen ORES Ergebnisse 2015

    Die Generalversammlungen der ORES-Gruppe wurden heute in La Louvière abgehalten. Im Jahr 2015 hat die Unternehmensgruppe einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erwirtschaftet und rund 296 Millionen Euro in seine Verteilerinfrastrukturen investiert. Am heutigen Tag wurde auch die neue Website von ORES vorgestellt, eine ausgesprochen interaktive Plattform für alle Kunden.

  • Synergie bei der Ausführung von Arbeiten

    Zurzeit werden Arbeiten zur Erneuerung der Netze an der „Rue de l’Ecole“ in Rebecq in Angriff genommen. Dabei handelt es sich um umfangreiche Arbeiten, da einerseits eine Eisenbahnlinie zu unterbohren ist und andererseits drei Kabel- und Leitungsverleger am Projekt beteiligt sind: die SWDE (Wasser), Proximus (Lichtleitfasern) und ORES (Erdgas).

  • Feierliche Eröffnung einer CNG-Tankstelle

    ORES und DATS 24 eröffnen heute die erste Ladestation für erdgasbetriebene (CNG-) Fahrzeuge, die in der Wallonischen Region vom Tochterunternehmen der Colruyt-Gruppe in Gosselies errichtet wurde. Diese ist Ausdruck der wallonischen Vision im Bereich der CNG-Mobilität und hebt dabei die Rolle von ORES sowie die Investitionen von DATS 24 mit der kurzfristig geplanten Errichtung von CNG-Tankstellen hervor.

  • Präsentation des Angebots "ORES Mobilität" in Neufchâteau

    Die Gemeinde Neufchâteau und ORES eröffnen heute feierlich eine Ladestation für Elektrofahrzeuge, die auf öffentlicher Straße installiert wurde. Zu diesem Anlass wird das Angebot "ORES Mobilität" umfassend präsentiert.