Das Ablesen des Zählerstands kurz gefasst

Im Rahmen des Kampfes gegen die Ausbreitung des Virus COVID-19 wurden mehrere Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit sowie die unserer Techniker getroffen. Sie können Ihre Zählerstände direkt auf dem Ablesedokument eintragen und dieses an einer für unseren Zählerableser gut lesbaren Stelle anbringen. Wenn Sie wünschen, dass unser Techniker Ihre(n) Zähler selber abliest, beachten Sie bitte die COVID-19-Vorbeugungsmaßnahmen auf dem Dokument.

MEINE ZÄHLERABLESUNG

Ein korrektes Ablesen Ihrer Zähler ist die Garantie dafür, genau das zu zahlen, was Sie verbrauchen und keinen Cent mehr!


Ein Jahr auf zwei schicken wir Ihnen ein Schreiben mit einer Aufforderung zur Mitteilung Ihres Zählerstands. Für diese Zählerablesung müssen Sie die letzten Ziffern Ihrer Zählernummer überprüfen und die Ziffern Ihres Zählerstands auf der Ablesekarte notieren.

HIER FINDE ICH EINIGE EINFACHE BEISPIELE ZUR ABLESUNG MEINER ZÄHLER

ERHALTEN SIE IHRE NÄCHSTE AUFFORDERUNG ZUR ABLESUNG IHRES ZÄHLERSTANDS PER E-MAIL

Wenn Sie Ihre E-Mail erhalten, klicken Sie auf den Link, der Sie zum Onlineformular für die Zählerablesung führt. Überprüfen Sie Ihre Daten und geben Sie die auf Ihrem Zähler angezeigten schwarzen und roten Ziffern ein.

Wie können Sie den Dienst zur Ablesung Ihres Zählerstands per E-Mail beantragen?

Wenn Sie beim nächsten Mal Ihre Zählerstände auf www.ores.be eingeben, kreuzen Sie das Kästchen „Ich möchte meine nächste Aufforderung zur Eingabe meines Zählerstands per E-Mail erhalten“ an.

Vorteile dieses Dienstes

  • Es geht ganz schnell! Gewinnen Sie Zeit, indem Sie Ihre Zählerstände dank des Links in der E-Mail mit der Aufforderung zur Eingabe Ihrer Zählerstände direkt eingeben.
  • Sie können die Mitteilung der Zählerstände nicht vergessen! Sie erhalten außerdem eine SMS zur Benachrichtigung, dass Sie eine E-Mail mit der Aufforderung zur Zählerablesung erhalten haben.
  • Der Code wird automatisch generiert, wenn Sie auf den Link klicken. Sie können ihn somit nicht verlieren.
  • Es ist ganz einfach! Folgen Sie den leicht verständlichen Anweisungen Schritt für Schritt.

Mein informativer Zählerstand

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, uns Ihre Zählerstände betreffend einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten mitzuteilen, um eine Simulation Ihres Verbrauchs zu erhalten:

  • zu Informationszwecken, ohne dass dieser Ihrem Energieversorger mitgeteilt wird;
  • um eine Neuberechnung Ihrer Abschlagszahlungen zu beantragen; in diesem Fall übermitteln wir Ihrem Energieversorger Ihre Verbrauchsdaten.

Nach Ausfüllen des Formulars senden wir Ihnen eine Bestätigungsmail. Sie erhalten Ihre Verbrauchsdaten innerhalb von 5 Werktagen.

Die Mitteilung des informativen Zählerstands ersetzt weder die jährliche Zählerablesung, noch einen Berichtigungsantrag oder das Verfahren für den Wechsel des Energieversorgers. Bitte nutzen Sie dazu die offiziellen Kanäle, die Ihnen in dem Schreiben bezüglich der Übermittlung Ihrer Zählerstände mitgeteilt wurden, zum Beispiel den Kundenbereich.

Falls Sie einen intelligenten Zähler haben, müssen Sie nichts unternehmen. Ihre Zählerstände werden ORES täglich übermittelt und Ihr Energieversorger erhält diese automatisch einmal pro Jahr.

agent

  • ORES kommt alle zwei Jahre vorbei, um Ihre Zähler abzulesen.
  • Bei unserem ersten Besuch ist keiner zu Hause? In diesem Fall hinterlässt der Zählerableser eine Karte mit dem Datum seines nächsten Besuchs. Falls jedoch an diesem zweiten Ablesetermin keiner zu Hause sein kann, kann die Karte ausgefüllt werden und an einer für den Zählerableser sichtbaren Stelle angebracht werden.
  • Unser Zählerableser hatte auch bei seinem zweiten Besuch keinen Zugang zu Ihren Zählern (und Sie haben Ihre Zählerstände nicht an einer sichtbaren Stelle angebracht)? Dann erhalten Sie ein Schreiben mit der Aufforderung, Ihre Zählerstände selber mitzuteilen, und zwar kostenfrei über unsere Website oder über unser Indexphone.

Falls ORES keinen Zugang zu Ihren Zählern hat und Sie uns Ihre Zählerstände nicht mitteilen, schätzen wir Ihren Verbrauch ein. Dieser geschätzte Verbrauch wird anschließend Ihrem Energieversorger mitgeteilt und könnte von Ihrem tatsächlichen Verbrauch abweichen. Daher ist es unabdinglich, dass Sie uns Ihre Zählerstände zeitig mitteilen.

Falls Sie es wünschen, können Sie ein Ablesen des Zählers auf Anfrage beantragen.

WIE ERKENNE ICH EINEN MITARBEITER VON ORES ?