IHRE STROMRECHNUNG VERSTEHEN

animation comprendre sa facture

IHRE STROMRECHNUNG VERSTEHEN

Jeden Tag benutzen wir Strom. Diesen Verbrauch müssen wir bezahlen.  Aber was enthält die Rechnung wirklich ? Wofür und wen bezahlen wir ? Entdecken Sie dies in nachfolgender Animation. 

Die Akteure des Energiemarkts

DIE ERZEUGUNG

Bevor wir den Strom verbrauchen können, muss er erzeugt werden.  In Wallonien stammt der größte Teil der Elektrizität, die wir verbrauchen, aus Stromkraftwerken.  Durch die europäischen Zielsetzungen und deren Umsetzung in der wallonischen Region im Bereich der erneuerbaren Energien, wird ein immer größerer Anteil der Elektrizität auch aus ökologischeren Quellen produziert, wie die Windkraft oder die Fotovoltaik.

DIE HOCHSPANNUNGSÜBERRARGUNG

Nachdem der Strom erzeugt wurde, muss er weitertransportiert werden.  Diese Aufgabe obliegt Elia, dem Zubringernetzbetreiber.  Allerdings ist die Spannung auf diesen Leitungen viel zu hoch (zwischen 70 kV und 400 kV) um unsere elektrischen Haushaltsgeräte zu versorgen.  Deshalb muss die Spannung angepasst werden, bevor diese Energie in unseren Wohnungen genutzt werden kann.

DIE VERTEILUNG

Am Schnittpunkt zwischen den Leitungen von Elia und denjenigen von ORES, dem Verteilernetzbetreiber, der in 75% der wallonischen Gemeinden tätig ist, wird die Spannung des Stroms mithilfe von Transformatoren (Spannungswandlern) angepasst.    Die Spannung des verteilten Stroms wird dann im Netz schrittweise herabgesetzt (zwischen 1000 V und 20 kV & zwischen 230 V und 999 V), bevor er von den Verbrauchern genutzt wird. 

DIE ENERGIEVERSORGER

Ce sont les fournisseurs d'énergie qui revendent aux clients l’électricité - qu’ils ont achetée ou produite. Ils sont en concurrence et ont donc différents tarifs, types de contrats, services, etc. C’est auprès de votre fournisseur d’énergie que vous payez l’énergie consommée, mais aussi le coût d’utilisation des réseaux et les différentes taxes.

DIE REGULIERUNGSBEHÖRDEN

Sie sind da, um auf das ordnungsgemäße Funktionieren des Markts zu achten.  Die föderale Regulierungsbehörde, die KREG, überprüft ob alle Marktakteure die Regeln einhalten und berät die föderalen Behörden.   Jede Region verfügt außerdem über ihre eigene Regulierungsbehörde : BRUGEL in Brüssel, die VREG in Flandern und die CWaPE in Wallonien (Wallonische Energiekommission).  Sie stellen den Versorgen, die in der Region tätig sein möchten, Lizenzen aus, gewähren grüne Zertifikate und genehmigen die Verteilertarife der Verteilernetzbetreiber.


Die Stromrechnung

MONATLICHE RECHNUNGEN UND JAHRESABRECHNUNG

Ihr Energieversorger stellt Ihnen jeden Monat eine Stromrechnung zu.  Das ist die monatliche Rechnung. 

Sie beruht auf einer Schätzung Ihres Verbrauchs.  Zum Ende des Jahres erhalten Sie eine Jahresabrechnung.  Diese basiert auf Ihrem tatsächlichen Stromverbrauch (der dank Ihrer Zählerstände ermittelt wurde). Darin sind Ihre 12. Monatsrechnung sowie  ein weiterer Betrag enthalten, der je nach Ihrem Verbrauch hinzugefügt oder abgezogen wird.

DIE AUFTEILUNG IHRER RECHNUNG

Nehmen wir das Beispiel einer Familie, die ihrem Energieversorger pro Jahr 1.000 € an Strom bezahlt (monatliche Rechnungen + Jahresabrechnung).

  • Schritt 1: der Energieversorger erhält die 1.000 €. 
  • Schritt 2: der Energieversorger zahlt :
    • 448 € an ORES. Dieser Betrag deckt sowohl die Kosten für den Transport als auch für die Verteilung.  ORES obliegt es, einen Teil dieses Betrags (138 €) an Elia weiterzuleiten.
  • Schritt 3: der Energieversorger zahlt  :
    • 282 € an die öffentliche Hand für Steuern und verschiedene Abgaben.
  • Schritt 4: ein Teil des Betrags, den ORES an Elia weiterleitet, wird wiederum den öffentlichen Behörden zugeführt.

Zusammenfassend

  • Der Energieversorger: es bleiben 270 € für den Energieversorger.  Das entspricht dem „Elektronen-Anteil“, d.h. den Kosten für die verbrauchte Energie.  Diese hängen von der Anzahl Kilowattstunden (kWh) ab, die die Familie verbraucht, multipliziert mit dem Preis pro kWh, der je nach Energieversorger und je nach Art des abgeschlossenen Vertrags variieren kann.

Auf diesen Teil der Rechnung (270 €) kann die Familie Einsparungen machen, indem sie die Konkurrenz ins Spiel bringt oder ihren Stromverbrauch reduziert.

  • Elia: Von den 138 €, die ihr zustehen, behält Elia 50 € für sich (um den Transport im  Hochspannungsnetz zu verwalten) und gibt 88 € an die öffentliche Hand ab für :
    • die Energiepolitik (12 € an Föderalbeitrag und 4 € für die strategische Reserve)
    • die Förderung von Strom aus erneuerbaren Energieträgern (16 € für die Offshore-Windenergie - Anschluss und grüne Zertifikate - und 55 € für die grünen Zertifikate aus der Fotovoltaikerzeugung – Solwatt-Plan)
    • die Steuern und Abgaben (1 € für die Wegerechte).
  • ORES: Von den ihr zustehenden 310 € behält ORES 263 € für sich und gibt 47 € an die öffentliche Hand ab  :
    • 31 € für Gemeinwohlverpflichtungen (GWV) : Anbringen und Verwaltung der Budgetzähler für Haushalte mit Zahlungsschwierigkeiten, Sozialversorger
    • 6 € für GWV im Bereich der kommunalen öffentlichen Beleuchtung
    • 10 € an Wegerechten und für die Förderung von Ökostrom

Die ORES verbleibenden 263 € teilen sich wie folgt auf : 

  • 204 € für die Verwaltung des Verteilernetzes
  • 23 € an Einkommenssteuer
  • 36 € für die Zahlung der Dividenden an die Aktionäre

Die öffentliche Hand : ihr kommen 417 € zu. Dieser Betrag dient zur Förderung der Energiepolitik und erneuerbarer Energien sowie zur Deckung verschiedener Steuern und Abgaben.


ORES, Verteilernetzbetreiber

ORES ist ein Verteilernetzbetreiber für Strom und Erdgas.  Seine Aufgaben umfassen das Verlegen, die Wartung und die Instandsetzung der Stromkabel (Freileitung und Erdkabel), die den Strom bis hin zum Zähler der Wohnungen befördern, aber auch die Einrichtung von Stromkabinen, die es ermöglichen, Wohnviertel oder Industriezonen mit Strom zu versorgen.  Insgesamt werden 50.000 km Stromleitungen unterhalten, instandgesetzt und modernisiert, damit Sie jederzeit über Strom verfügen.

Die Verwaltung des Verteilernetzes steht zudem für die Netzanschlüsse, das Anbringen der Zähler, die Ablesung der Zählerstände, die Bearbeitung der Daten, die Wartung und Instandsetzung des kommunalen öffentlichen Beleuchtungsnetzes, die Anstrahlung von Gemeindegebäuden,…

Dank 26% Ihrer Stromrechnung verteilt ORES jeden Tag Strom an mehr als 1.360.000 wallonische Haushalte.  Das ist unsere Aufgabe und wir setzen uns tagtäglich dafür ein.  Um Ihnen die Energie zu erleichtern, das Leben zu erleichtern !

DIE VERTEILERTARIFE EINSEHEN