ERLÄUTERUNG IHRER RECHNUNG ALS GESCHÜTZTER KUNDE - particuliers

ERLÄUTERUNG IHRER RECHNUNG ALS GESCHÜTZTER KUNDE

Als geschützter Kunde haben Sie Anspruch auf den Sozialtarif. Dabei handelt es sich um einen günstigeren Tarif, der den geschützten Kunden vorbehalten ist.

Falls Sie ein auf föderaler Ebene geschützter Kunde sind, haben Sie Anspruch auf den Sozialtarif (den niedrigsten Tarif auf dem Markt, der auf dem gesamten Landesgebiet identisch ist), ganz gleich, ob Sie von einem Energieversorger oder von Ihrem Verteilernetzbetreiber (VNB) mit Energie beliefert werden, der dann als sozialer Energieversorger fungiert.

Falls Sie ein auf regionaler Ebene geschützter Kunde sind, werden Sie ausschließlich von Ihrem VNB, der dann als sozialer Energieversorger fungiert, mit Energie beliefert, und Sie haben Anspruch auf den Sozialtarif.

Im Folgenden finden Sie eine Erläuterung der von ORES verschickten Rechnungen. Diese erhalten Sie, falls Sie entweder ein auf föderaler Ebene geschützter Kunde sind, der von ORES mit Energie versorgt wird, oder ein auf regionaler Ebene geschützter Kunde. Falls Sie ein geschützter Kunde sind, der von einem kommerziellen Energieversorger beliefert wird, finden Sie sämtliche Informationen auf der Website der CWaPE.


Was umfasst Ihre Rechnung?

Als geschützter Kunde haben Sie Anspruch auf den Sozialtarif. Dieser Tarif ist ein Pauschalbetrag ("all-in price"), der den Energiepreis (günstiger als für einen herkömmlichen Kunden), die Transportkosten und die Verteilerkosten umfasst. 

Mit Ihrer Rechnung begleichen Sie auch die Steuern und Abgaben, die Sie den öffentlichen Behörden schulden. 

Anstatt Monatsrechnungen zu erhalten, laden Sie Ihren Budgetzähler anhand einer Chipkarte selbst auf. Diese Aufladungen sind in verschiedenen Geschäften und Aufladestellen möglich. Weitere Infos zur Aufladung Ihrer Chipkarte finden Sie hier.

Sie erhalten jedes Jahr nach Ablesung Ihres Zählerstands eine Regularisierungsrechnung. Die Wiederaufladungen, die Sie während des Bezugszeitraums der Zählerablesungen vorgenommen haben, werden dann mit den Verbrauchsdaten auf Ihrer Rechnung verglichen.

  • Falls der Gesamtbetrag die Summe der vorgenommenen Wiederaufladungen übersteigt, müssen Sie die Differenz nachzahlen.
  • Falls der Gesamtbetrag geringer als die Summe der vorgenommenen Wiederaufladungen ist, wird Ihnen diese Differenz auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Wichtig! Dieser gutgeschriebene Betrag gilt zum Datum Ihrer Zählerablesung. Mit anderen Worten: Falls Sie inzwischen weiterhin Energie verbraucht haben, ohne Ihre Chipkarte wieder aufzuladen, ist dieser Betrag vielleicht geringer als auf der Rechnung vermerkt

Beispiel und Erläuterung einer Rechnung mit Budgetzähler : 

Wie ein herkömmlicher Energieversorger schickt ORES Ihnen 12 Rechnungen pro Jahr (ein Jahr entspricht dem Zeitraum zwischen einer und der nächsten Zählerablesung). 

  • Die ersten 11 Rechnungen sind monatliche Anzahlungsrechnungen. Sie basieren auf einer Schätzung Ihres Energieverbrauchs (abhängig von Ihren vergangenen Verbrauchswerten oder aufgrund eines durchschnittlichen Verbrauchsprofils).
  • Die letzte Rechnung des Jahres ist die Regularisierungsrechnung. Hier gibt es zwei Fälle:
    1. Entweder der Gesamtbetrag übersteigt die Summe der geleisteten Anzahlungen; dann müssen Sie die Differenz nachzahlen.
    2. Oder der Gesamtbetrag ist geringer als die Summe der geleisteten Anzahlungen; dann wird Ihnen diese Differenz auf Ihrem Konto gutgeschrieben.

Beispiele und Erläuterung von Rechnungen ohne Budgetzähler: 


Vorgehensweise bei Zahlungsunfähigkeit

Falls Sie Ihre Rechnungen nicht mehr begleichen können, ist es wichtig, jede Zahlungsschwierigkeit unmittelbar zu melden.

Dann können wir versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden (beispielsweise einen angemessenen Zahlungsplan).


Abschlussrechnung

Die Abschlussrechnung berücksichtigt die Wiederaufladungen oder die bereits ausgestellten (jedoch nicht unbedingt beglichenen) Anzahlungsrechnungen.

Sie können in folgenden Fällen eine Abschlussrechnung erhalten: 

  • Sie haben Ihren Status als geschützter Kunde verloren und einen Liefervertrag mit einem herkömmlichen Energieversorger abschließen müssen. ORES löst deshalb Ihr Konto auf.
  • Sie unterliegen einer kollektiven Schuldentilgung. ORES muss deshalb den von dieser kollektiven Schuldentilgung betroffenen Zeitraum abschließen. Sie erhalten allerdings weiterhin Rechnungen für den neuen Zeitraum.
  • Sie sind umgezogen.
  • Sie haben beschlossen, den Energieversorger zu wechseln.
  • Ihre Energieversorgung wurde unterbrochen, und zwar
    • infolge einer Nichtzahlung und Ihrer Weigerung der Montage eines Budgetzählers;
    • infolge der Entscheidung der Lokalen Kommission für Energie nach einem nicht gezahlten Energieverbrauch mit einem Leistungsbegrenzer.