ORES Assets

ORES Assets

Vorstellung

Seit dem 31. Dezember 2013 ist ORES Assets Gen.mbH der offizielle Verteilernetzbetreiber der 197 Gemeinden, die bis zu diesem Zeitpunkt in den acht ehemaligen gemischten Interkommunalen – Ideg, IEH, IGH, Interlux, Intermosane, Interost, Sedilec und Simogel – zusammengeschlossen waren.

Mehr über

Anteilseignerstruktur

structure actionnariale d'ORES Assets

BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

RFI: reine Finanzierungsinterkommunale – Ziel der reinen Finanzierungsinterkommunale ist die Verwaltung der Finanzbeteiligungen der ihr angeschlossenen Gemeinden an den Energieverteilernetzen. Die oben aufgeführten sieben RFI sind:

  • Idefin : Intercommunale de financement de Namur (Finanzierungsinterkommunale Namur).
  • IPFH: Intercommunale pure de financement du Hainaut (reine Finanzierungsinterkommunale Hennegau). • Finost : Finanzierungsinterkommunale der Ostkantone.
  • Sofilux: Intercommunale de financement dans la Province du Luxembourg (Finanzierungsinterkommunale der Provinz Luxemburg).
  • Finimo : Association intercommunale coopérative en Province de Liège (Interkommunale der Provinz Lüttich).
  • Sedifin : Intercommunale pure de financement du Brabant wallon (reine Finanzierungsinterkommunale Wallonisch-Brabant).
  • IEG : Intercommunale d’étude et de gestion (Interkommunale für Studien und Verwaltung) (Mouscron und Comines-Warneton).

RESA - „RESA services sa“: Der führende Elektrizitäts- und Gasverteilernetzbetreiber in der Provinz Lüttich.

Atrias : Aufgabe von Atrias, einer neutralen und objektiven Konzertierungsplattform für Netzbetreiber, regionale Lieferanten und Regulierungsbehörden, ist es, den belgischen Energiemarkt auf künftige Entwicklungen in diesem Bereich vorzubereiten (Anstieg der lokalen und erneuerbaren Erzeugung, intelligente Zähler usw.) und Antworten auf künftige Herausforderungen zu geben.

N-Allo : Dieses Unternehmen bietet Komplettlösungen für die Verwaltung interaktiver Kundenbeziehungen, sowohl in Form von interaktiven Mehrkanal-Applikationen als auch durch die Auslagerung bestimmter Funktionen wie die Verwaltung der Kundenkontakte (Kontaktcenter, Internet, soziale Netzwerke usw.).